menu

Datenschutzrichtlinie

Proviz Ltd, ein Unternehmen, das auf der Kanalinsel Jersey unter der Nummer 108428 und der Geschäftsadresse Rock Vale, Rue de La Bergerie, Trinity, Jersey, JE3 5AP registriert ist, im Folgenden „Proviz“, „wir“, „uns“ oder „unser“, hat diese Datenschutzerklärung („Erklärung“) erstellt, um unsere Bekenntnis zum Schutz von Daten zu demonstrieren, die Sie uns zur Verfügung stellen.

In dieser Erklärung beziehen sich Verweise auf „Sie“, „Ihre“ „Proviz-Nutzer“ und „Proviz-Kunde“ auf jeden, der unsere Website nutzt und/oder auf unsere Dienste zugreift. Wenn Sie unsere Website nutzen oder auf unsere Dienste zugreifen, erklären Sie sich mit den in dieser Erklärung dargelegten Praktiken einverstanden.

Diese Erklärung gilt für alle personenbezogenen Daten, die wir über Sie erheben, und sie erläutert, wie und wann diese verwendet werden, wie wir sie schützen und wer Zugriff darauf hat.  Wir bemühen uns, diese Erklärung so leicht verständlich zu halten wie nur möglich.  

Sollten Sie irgendwelche Bedenken oder Fragen in Bezug auf die Wahrung Ihrer Privatsphäre oder den Datenschutz haben, wenden Sie sich bitte an uns unter [email protected] oder telefonisch unter +44 (0)1534 854645. 

Wir unterstehen dem Büro des Datenschutzbeauftragten (Office of the Data Protection Commissioner) in Jersey auf den Kanalinseln.

DEFINITIONEN UND AUSLEGUNGEN

Sofern nicht anders angegeben, haben die definierten Begriffe in dieser Erklärung die Bedeutungen, die in den Verkaufsbedingungen von Proviz festgelegt sind.

Datenschutzvorschriften umfassen das Datenschutzgesetz (von Jersey) von 1998, die Datenschutzgrundverordnung (der EU) von 2016/679 (die „DSGVO“ und alle anderen geltenden Regelungen, Vorschriften, Verfahrenskodexe oder Leitlinien.

Artikel 6 Absatz 1 DSGVO erlaubt die Verarbeitung von Daten auf den folgenden Grundlagen:

Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a) Es liegt eine Einverständniserklärung zur Verarbeitung für einen konkreten Zweck vor.

Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b) Die Verarbeitung ist notwendig, um einen Auftrag auszuführen.

Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe c) Die Verarbeitung ist notwendig, um eine gesetzliche Pflicht zu erfüllen.

Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe d) Die Verarbeitung ist notwendig, um lebenswichtige Interessen von Ihnen selbst oder einer anderen natürlichen Person zu schützen.

Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe e) Die Verarbeitung ist notwendig, um eine Aufgabe auszuführen, die im öffentlichen Interesse liegt oder behördlich angeordnet wurde.

Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) Die Verarbeitung ist aus Gründen von legitimen Interessen notwendig, die wir selbst oder eine dritte Partei verfolgen, soweit diese Interessen nicht Ihren Interessen oder grundlegenden Rechten und Freiheiten entgegenstehen, die Vorrang haben.

Marketingmitteilungen bezeichnet jegliche Mitteilungen, die wir Ihnen zusenden (entweder direkt oder über einen Dienstleister von Proviz), dazu gehören unter anderem relevante Newsletter und Zeitschriften, Informationen über besondere Gelegenheiten, Produkte, Dienstleistungen und Ereignisse sowie weitere relevante Informationen.

Mitteilungen, die keine Marketingmitteilungen sind, bezeichnet jegliche Kommunikation, die nur funktionale oder administrative Zwecke verfolgt und nicht dem Marketing dient.

Personenbezogene Daten hat die in Artikel 4 Absatz 1 DSGVO festgelegte Bedeutung.

Proviz-Dienstleistungen bezeichnet jegliche Dienstleistungen, die wir für Sie erbringen.

Proviz-Dienstleister bezeichnet externe Dritte, mit denen wir im Rahmen der Erbringung der Proviz-Dienstleistungen notwendigerweise zusammenarbeiten und mit denen wir daher von Zeit zu Zeit Ihre personenbezogenen Daten teilen müssen; dazu gehören unter anderem professionelle und juristische Ratgeber, Lieferunternehmen, Erfüllungsunternehmen, Partner für die Zahlungsbearbeitung, Wirtschaftsanalytiker und Website-Administratoren.

1.        IHRE ANNAHME DIESER DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Diese Erklärung regelt Ihre Nutzung unserer Dienstleistungen, einschließlich jeglicher Streitigkeiten bezüglich des Datenschutzes. Durch die Nutzung unserer Leistungen erklären Sie sich mit dieser Erklärung in vollem Maße einverstanden. Bitte lesen Sie sie sorgfältig und vergewissern Sie sich, dass Sie die Bestimmungen verstehen, bevor Sie zu unserer Website übergehen.  Wir behalten uns das Recht vor, jederzeit zumutbare Änderungen an dieser Erklärung vorzunehmen. Eventuelle Änderungen, die wir vornehmen, werden auf dieser Seite veröffentlicht und in Fällen, in denen es angemessen ist, werden Sie per E-Mail davon verständigt; alternativ dazu wird bei Ihrem nächsten Einloggen die neue Erklärung auf dem Bildschirm angezeigt und Sie werden aufgefordert, sie zu lesen und sich mit ihr einverstanden zu erklären, bevor Sie fortfahren können.

2.        WELCHE PERSONENBEZOGENEN DATEN WERDEN ERHOBEN UND WIE?

2.1     Personenbezogene Daten, die Sie selbst freiwillig einsenden:  Um unsere Leistungen für Sie erbringen zu können, müssen wir bestimmte Arten von personenbezogenen Daten erheben. Wir haben die Aufgabe, sicherzustellen, dass die von uns erhobenen Informationen richtig, relevant und angemessen sind. Personenbezogene Daten, die Sie uns und (eventuellen) Proviz-Dienstleistern mitteilen möchten, werden unter gewissen Umständen von Ihnen selbst zur Verfügung gestellt und betreffen entweder Sie selbst oder andere Personen (soweit Ihnen jene Personen die rechtliche Ermächtigung dazu erteilt haben). Sie können Folgendes beinhalten:

Wie werden personenbezogene Daten verarbeitet?

Woher werden sie erhoben?

Was ist der „Sinn und Zweck“ der Verarbeitung?

 Was ist die gesetzliche Grundlage für die Verarbeitung?

Name

Telefonnummer

Versandadresse

Proviz-Kunde

Um Ihnen Produkte zuzusenden, die Sie von uns gekauft haben

 

Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b) DSGVO

 

Name

Rechnungsadresse

Bankkartendaten

Proviz-Kunde

Um die Zahlung für Ihre Bestellung entgegenzunehmen oder Zahlungen rückzuerstatten

 

Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b) DSGVO

 

Name

E-Mail-Adresse

Proviz-Kunde

Um Sie über Ihre Bestellung auf dem Laufenden zu halten

 

Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b) DSGVO

 

Name

E-Mail-Adresse

Telefonnummer

Proviz-Kunde

Um mit Ihnen über eventuelle Probleme oder Fragen zu Ihrer Bestellung zu kommunizieren

Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b) DSGVO

 

Name

E-Mail-Adresse

Proviz-Nutzer

Um Sie über Produkte auf dem Laufenden zu halten, zu denen Sie eine Mitteilung der Lagerhaltung angefordert haben

Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b) DSGVO

 

Name

E-Mail-Adresse

Proviz-Kunde

Um eine Übersicht zu Ihrer Bestellung anzufordern

Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO

Name

E-Mail-Adresse

Proviz-Nutzer

Um Ihnen Marketingmitteilungen in Bezug auf Waren, Dienstleistungen und Angebote von Proviz zuzusenden

Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a) und Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO

 

2.2     Manche der Informationen gemäß der Tabelle unter Punkt 2.1 sind unerlässlich für uns, damit wir für Sie unsere Dienstleistungen erbringen können, doch es ist Ihnen überlassen, ob Sie uns alle Informationen zur Verfügung stellen, die wir anfordern. Wenn Sie bestimmte Informationen nicht zur Verfügung stellen, kann sich dies auf unsere Fähigkeit auswirken, unsere Dienstleistungen für Sie zu erbringen.

2.3     Gelegentlich werden wir eventuell zusätzliche Leistungen anbieten und im Zuge dessen zusätzliche Informationen über Sie erheben. Dazu gehören zum Beispiel Werbeaktionen, Preisausschreiben, Wettbewerbe und Umfragen. Zusätzliche Mitteilungen über die Informationen, die wir erheben, und wie wir diese nutzen werden, werden Ihnen zur Verfügung gestellt, wenn Sie eingeladen werden, von diesen zusätzlichen Dienstleistungen Gebrauch zu machen.

2.4     Einverständnis zur Datenverarbeitung:  In Fällen, in denen wir uns auf Ihr Einverständnis zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für einen bestimmten Zweck nach Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a) DSGVO berufen, haben Sie das Recht, Ihr Einverständnis jederzeit zu widerrufen. Dies hat keine Auswirkungen auf die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung, die wir auf der Grundlage des Einverständnisses vor dessen Widerruf durchgeführt haben.

2.5     Legitimes Interesse an der Datenverarbeitung:  In Fällen, in denen wir uns auf ein legitimes Interesse an der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nach Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO berufen, haben Sie das Recht, Einspruch gegen jegliche von uns durchgeführte Verarbeitung zu erheben. Wenn Sie Einspruch erheben möchten, senden Sie Ihre Beschwerde bitte an [email protected].

2.6     Personenbezogene Daten, die wir automatisch erheben:  Während Sie unsere Website nutzen, erheben wir mittels Cookies und anderer Technologien eventuell die folgenden Arten von personenbezogenen Daten über Sie:

•    Ihre Besuche auf der Proviz-Website und alles, was Sie von der Website herunterladen.

•    Ihre IP-Adresse.

•    Ihren geografischen Standort.

•    Ihren Browsertyp und die Version.

•    Ihr Betriebssystem.

•    Ihre Empfehlungsquelle.

•    Die Dauer Ihres Besuchs.

•    Ihre Seitenansichten und Ihre Navigation auf der Website sowie deren Verlassen.

Mehr über Cookies erfahren Sie unter Punkt 6.

2.7     Finanzielle personenbezogene Daten:  Jede Geldtransaktion, die über die Proviz-Website durchgeführt wird, wird von einem Dritten als Partner für die Zahlungsbearbeitung verarbeitet, der ein Proviz-Dienstleister ist.  Sie werden diesem Dienstleister Ihre personenbezogenen Daten, einschließlich Ihrer finanziellen Daten, mitteilen müssen, um die Zahlungsbearbeitungsdienste nutzen zu können. Bei der Durchführung und dem Abschluss der Bezahlung für einen Kauf oder beim Erhalt einer Zahlung über die Proviz-Website gelten die Richtlinien unseres Partners für die Zahlungsbearbeitung. Zurzeit nutzen wir PayPal (Europa) S.a.r.l. et Cie. S.C.A. („PayPal“) für die Erbringung dieser Dienstleistung an allen Orten (und für Käufe über unsere deutsche Website nutzen wir auch das Unternehmen Ingenico Financial Solutions SA-NV („Ingenico“)). Bei der Bezahlung oder beim Erhalt einer Zahlung unterliegen Sie daher den Geschäftsbedingungen von PayPal (oder, bei Käufen über unsere deutsche Website denjenigen von Ingenico).

3.        WIE WERDEN IHRE DATEN VERWENDET?

3.1     Proviz wird die personenbezogenen Daten, die Sie bereitstellen, auf eine Weise verarbeiten (d. h. erheben, speichern und nutzen), die den Datenschutzvorschriften entspricht.

3.2     Mitteilungen, die keine Marketing-Mitteilungen sind: Sie erkennen an, dass Ihre personenbezogenen Daten von uns genutzt werden können, um Sie folgendermaßen zu kontaktieren, wenn dies in Verbindung mit der Nutzung unserer Website oder für den Zugang zu unseren Dienstleistungen notwendig ist:

Welche Art von Mitteilungen, die keine Marketing-Mitteilungen sind?

Methode der Vorlage / des Versands?

Rechtliche Grundlage für die Verarbeitung?

Auftragsbestätigung

E-Mail

Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b) DSGVO

 

Versandbestätigung

E-Mail

Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b) DSGVO

 

Korrespondenz vom Kundendienst bezüglich jedweder Angelegenheiten oder Anfragen zu Ihrer Bestellung

E-Mail oder Telefonanruf

Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b) DSGVO

Nachfüllen von Vorräten oder Beendigung der Mitteilungen aus dem Warenlager

E-Mail

Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b) DSGVO

Bitte um Überprüfung von Bestellungen

 

E-Mail

Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO

 

3.3     Marketing-Mitteilungen: Gelegentlich werden wir Ihnen auf die Weisen, die in der folgenden Tabelle angegeben sind, Marketing-Mitteilungen zusenden, von denen wir glauben, dass sie für Sie interessant sind. Durch Auswertung Ihres Teilnahmeprofils sowie zusätzlicher Informationen, die Sie uns selbst mitgeteilt haben, können wir erkennen, welche Nachrichten, Angebote und Dienstleistungen für Sie am ehesten relevant sind. Wenn wir Ihnen Marketing-Mitteilungen zusenden, können wir eventuell beobachten, ob Sie diese Mitteilungen geöffnet und ob Sie die darin enthaltenen Links angeklickt haben. Dadurch werden wir in der Lage sein, den Grad Ihres Interesses an den Mitteilungen zu analysieren, und wir werden weitere Anhaltspunkte dazu erhalten, welche Arten von Mitteilungen für Sie am interessantesten sind.

Welche Art von Marketing-Mitteilungen?

Methode der Vorlage / des Versands?

Rechtliche Grundlage für die Verarbeitung?

Wie können Sie den Erhalt von Direktmarketing-Mitteilungen abbestellen?

Newsletter

Werbe-E-Mail

E-Mail

Wir werden Ihnen diese nur dann zusenden, wenn Sie uns dazu Ihr Einverständnis gegeben haben, wie dies nach Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a) DSGVO gestattet ist,

oder wenn Sie den Erhalt von Marketing-Mitteilungen nicht gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) abbestellt oder dagegen Einspruch erhoben haben.

Ihre Kontopräferenzen können Sie auf der Proviz-Website oder durch die Nutzung des Links zum Abbestellen am Ende jeder E-Mail ändern.

 

3.4     Wenn Sie sich mit dem Erhalt der oben beschriebenen Marketing-Mitteilungen einverstanden erklären, später aber Ihre Meinung ändern, können Sie diese Mitteilungen jederzeit durch eine Änderung Ihrer Kontopräferenzen auf unserer Website abbestellen. Alternativ dazu können Sie den Link zum Abbestellen am Ende jeder Mitteilung, die Sie erhalten, nutzen.

3.5     Profilerstellung:  Wir können von Zeit zu Zeit öffentlich verfügbare demografische Informationen nutzen, um festzustellen, wen wir bei spezifischen Ereignissen oder Marketingkampagnen anschreiben sollten, damit wir niemanden unnötig kontaktieren.

4.        WER HAT ZUGANG ZU IHREN DATEN?

4.1     Um das Risiko unberechtigten Zugangs zu Ihren personenbezogenen Daten zu minimieren, nutzen wir einige Ihrer personenbezogenen Daten zur Authentifizierung Ihrer Identität, wenn Sie unsere Website nutzen, um auf unsere Dienstleistungen zuzugreifen.

4.2     Transfer Ihrer personenbezogenen Daten:  Wir werden Ihre personenbezogenen Daten eventuell mit Proviz-Dienstleistern teilen, die wir einsetzen, um manche der operativen Funktionen auszuführen, die nötig sind, um die Proviz-Dienstleistungen zu erbringen. Dazu gehören unter anderem Verbesserungen an den Proviz-Dienstleistungen und die Unterstützung unserer Aktivitäten in den Bereichen Sicherheit, Kreditrisiko und Betrugsschutz.  Die Proviz-Dienstleister werden die personenbezogenen Daten nur für die konkreten Zwecke nutzen können, für die sie mitgeteilt wurden, und nicht dazu, um Ihnen Marketing-Mitteilungen dieser Proviz-Dienstleister zuzusenden. Wir begrenzen das Teilen von personenbezogenen Daten auf das nötigste Mindestmaß.

4.3     Offenlegung Ihrer personenbezogenen Daten: Wir können Ihre personenbezogenen Daten offenlegen, wenn wir glauben, dass dies nötig ist, um Gesetzen oder Vorschriften zu entsprechen, eine Gesetzesvollstreckung zu unterstützen, die Geschäftsbedingungen für Ihre Transaktionen oder Ihre Kommunikation mit Proviz durchzusetzen oder um die Rechte, das Eigentum oder die Sicherheit von Proviz selbst, eines Proviz-Kunden oder sonstiger Dritter zu schützen. Wir müssen eventuell personenbezogene Daten über Sie offenlegen, um eine gesetzliche oder satzungsgemäße Pflicht zu erfüllen, was unter anderem Folgendes einschließt:

(a)     Buchhaltung, Wirtschaftsprüfung, Compliance und Verwaltungspraxis sowie

(b)     die Pflege von Änderungen zu Einverständniserklärungen und die Erstellung von Unterdrückungslisten, um sicherzustellen, dass Proviz-Kunden, die Einspruch gegen eine Verarbeitung erheben, in Zukunft von der jeweiligen Verarbeitungsaktivität ausgeschlossen werden.

4.4     Hosting: Ihre personenbezogenen Daten werden unter Befolgung der Datenschutzgesetze innerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumes (des „EWR“) übermittelt und gespeichert. Manche Ihrer personenbezogenen Daten werden unter Umständen unter Befolgung der Anforderungen der DSGVO für externe Übermittlungen auch außerhalb des EWR übermittelt und gespeichert.  Es wird davon ausgegangen, dass Sie diesen Übermittlungen zustimmen, wenn Sie die Proviz-Website nutzen oder ein Proviz-Kunde werden.

4.5     Direktmarketing:  Wir nutzen Klaviyo Inc. („Klaviyo“), einen in den USA gehosteten Drittanbieter, um Ihnen unsere Marketing-Mitteilungen zuzusenden.  Gemäß seinen Geschäftsbedingungen ist Klaviyo mit der DSGVO konform. Weitere Informationen dazu finden Sie im EU-Datenschutznachtrag von Klaviyo.                               

4.6     Verkauf oder Übertragung von Proviz-Vermögen:  Falls Proviz verkauft werden sollte oder einige seiner Vermögensgüter auf eine andere Partei übertragen sollte, könnten Ihre personenbezogenen Daten zu den übertragenen Vermögenswerten gehören. Wenn Ihre personenbezogenen Daten übertragen werden, bleibt deren Verwendung an diese Erklärung gebunden. Ihre personenbezogenen Daten werden im Fall einer Geschäftsauflösung oder eines Konkurses an einen Nachfolger weitergegeben. 

4.7     Richtlinien anderer Websites:  Die Proviz-Website kann eventuell Links zu anderen Websites oder Apps beinhalten. Proviz übernimmt keine Verantwortung für die Datenschutzpraxis oder den Inhalt solcher Websites oder Apps oder für die Datenschutzrichtlinien, Cookie-Richtlinien und Praktiken sonstiger Dritter; lesen Sie sich daher jene Richtlinien unabhängig von den unseren sorgfältig durch.

5.        WIE SCHÜTZEN WIR IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN?

5.1     Proviz wird alle Datenschutzgesetze einhalten und angemessene technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen gegen die unberechtigte oder gesetzwidrige Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und gegen versehentlichen Verlust oder Beschädigung Ihrer personenbezogenen Daten treffen.

5.2     Wir bemühen uns, Ihre personenbezogenen Daten richtig und aktuell zu halten und sie nicht länger als notwendig aufzubewahren. Darüber hinaus werden die Informationen, die Sie zur Verfügung stellen, Maßnahmen und Verfahren unterworfen, die das Risiko unberechtigten Zugriffs oder einer Offenlegung minimieren.

5.3     Wir bemühen uns sicherzustellen, dass unsere Dienstleistungen vollkommen inklusiv und jedem zugänglich sind. Um dies zu ermöglichen, erheben wir Informationen über Ihre Nutzung unserer Dienstleistungen (und stellen diese eventuell zukünftigen Proviz-Dienstleistern zur Verfügung), was uns eine Überprüfung der Zugänglichkeit unserer Dienstleistungen erleichtert. Diese Informationen sind für uns sehr wichtig, da sie unser Verständnis der Bedürfnisse von Proviz-Kunden verbessern und uns bei der Unterstützung der technischen Verwaltung unserer Website helfen. Solche Informationen werden in anonymisierter und zusammengefasster Form verfügbar gemacht und beinhalten keine Daten, durch die konkrete Personen identifiziert werden könnten. 

5.4     Aufbewahrung: Wie lange wir Ihre personenbezogenen Daten aufbewahren, hängt davon ab, in welchem Zusammenhang Sie diese bereitstellen und für welchen Zweck wir sie verwenden. Wir werden sie nur so lange aufbewahren, wie es für diese Zwecke notwendig ist. Proviz entscheidet über die Aufbewahrungszeiten nach eigenem Ermessen und berücksichtigt dabei die Empfehlungen des Datenschutzbeauftragten. Wir werden Ihre personenbezogenen Daten über die festgelegte Aufbewahrungszeit aufbewahren. Danach werden wir sie löschen, es sei denn, sie ersuchen uns, dies nicht zu tun, oder wir haben einen legitimen Grund, um sie weiterhin aufzubewahren. 

6.        VERWENDEN WIR COOKIES?

6.1     Wir können für die Systemadministration und um an unsere Werbepartner zusammengefasste Informationen weiterzuleiten Informationen über Ihren Computer erfassen (unter anderem, falls verfügbar, Ihre IP-Adresse, Ihr Betriebssystem und Ihre Browserart). Dies sind statistische Daten über die Browsinghandlungen und -muster der Proviz-Nutzer, wobei keine Einzelpersonen identifizierbar sind.

6.2     Aus dem gleichen Grund können wir Informationen über Ihre allgemeine Internetnutzung erfassen, indem wir eine Cookie-Datei verwenden, die auf der Festplatte Ihres Computers gespeichert wird. Cookies enthalten Informationen, die auf die Festplatte Ihres Computers übertragen werden. Sie helfen uns, unsere Website zu verbessern und einen besseren und stärker personalisierten Service zu bieten. Sie ermöglichen es uns:

(a) die Anzahl unserer Besucher und ihre Nutzungsmuster einzuschätzen

(b) Informationen über Ihre Vorlieben zu speichern, was es uns ermöglicht, unsere Website nach Ihren persönlichen Interessen anzupassen

(c) Ihre Suchvorgänge zu beschleunigen

(d) Sie zu erkennen, wenn Sie zu unserer Website zurückkehren

6.3     Sie können Cookies ablehnen, indem Sie die entsprechende Einstellung in Ihrem Browser vornehmen. Wenn Sie diese Einstellung allerdings vornehmen, können Sie unter Umständen nicht auf bestimmte Teile unserer Website zugreifen. Wenn Sie Ihre Browsereinstellung nicht so eingestellt haben, dass Cookies abgelehnt werden, wird unser System Cookies platzieren, wenn Sie sich bei unserer Website anmelden.

7.        IHRE RECHTE GEMÄSS DEN DATENSCHUTZGESETZEN

Welche Rechte haben Sie gemäß der DSGVO?

Wie würdigen wir Ihre Rechte?

Das Recht auf Auskunft

Wir müssen angemessene Informationen über die Verarbeitung bereitstellen, was normalerweise durch eine Datenschutzerklärung wie diese hier geschieht, in der beschrieben wird, wie und warum wir Ihre personenbezogenen Daten erheben und verwenden.

 

Lesen Sie hier weitere Unterweisungen aus dem Büro des Datenschutzbeauftragten („DSB“) dazu, welche Informationen wir Ihnen bereitstellen sollten und wann Sie zu informieren sind (wobei danach unterschieden wird, ob wir die personenbezogenen Daten von Ihnen oder von einer dritten Partei erhalten haben).

Das Recht auf Zugriff

Wir bemühen uns, so offen und transparent wie möglich zu sein, um Ihnen Zugang zu den Informationen zu gewähren, die wir von Ihnen haben. Sie sind berechtigt, die Rechtmäßigkeit jeglicher Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu überprüfen. Sie können sich jederzeit in Ihr Proviz-Konto einloggen und sich dort die personenbezogenen Daten ansehen, die wir über Sie haben. Sie können sich erkundigen, ob wir irgendwelche weiteren personenbezogenen Daten haben (und verarbeiten), indem Sie einen Antrag auf die Erteilung einer Auskunft über personenbezogene Daten („DSAR“) stellen. Um einen DSAR zu stellen, senden Sie bitte Ihr Ersuchen an [email protected]. Wir werden Ihrem Ersuchen unverzüglich und auf jeden Fall innerhalb eines Monats ab der Antragstellung nachkommen, sofern keine Fristverlängerung gewährt wird. Alternativ dazu werden wir uns, Ihr Einverständnis vorausgesetzt, bemühen, Ihr Ersuchen formlos zu bearbeiten; das könnte zum Beispiel so aussehen, dass wir Ihnen die konkrete Auskunft, die Sie brauchen, telefonisch mitteilen.

Wenn wir Informationen über Sie haben, werden wir:
(a)  die Informationen in unserem Besitz beschreiben und Ihnen mitteilen, warum wir sie aufbewahren,
(b)  Ihnen mitteilen, mit wem diese Informationen geteilt werden könnten,
(c)  Ihnen eine Kopie der angeforderten Informationen in einer leicht verständlichen Form zur Verfügung stellen.

Lesen Sie hier weitere Unterweisungen vom DSB.

 

Das Recht auf Berichtigung

Sie sind berechtigt, Ihre personenbezogenen Daten berichtigen zu lassen, wenn diese unrichtig oder unvollständig sind. Wenn wir solche Daten gegenüber Dritten offengelegt haben, werden wir Ihnen dies mitteilen. Wir haben zunächst einen Monat Zeit, um die Berichtigung vorzunehmen, es sei denn, uns wird eine Fristverlängerung gewährt. Falls wir uns dazu entschließen, keine Berichtigung vorzunehmen, werden wir Ihnen den Grund dafür erklären und Sie über Ihre weitergehenden Rechte informieren.

Sie können sich auch jederzeit in unsere Website einloggen, um selbst Informationen zu ändern, die sich in Ihrem Proviz-Konto befinden und die sich geändert haben oder nicht mehr zutreffend sind.

Lesen Sie hier weitere Unterweisungen vom DSB.

Das Recht auf Löschung

Sie haben ein gesetzliches und persönliches „Recht auf Löschung“, dessen Erweiterung auch als das „Recht auf Vergessenwerden“ bezeichnet wird. Auf Ihren Wunsch hin werden wir Ihr Proviz-Konto schließen und Ihre personenbezogenen Daten so bald wie möglich aus allen unseren Akten entfernen, es sei denn, es besteht ein rechtlicher Grund für uns, einige oder alle diese Daten weiterhin aufzubewahren.

 

Sie können sich auch jederzeit einloggen, um Ihre personenbezogenen Daten in Ihrem Proviz-Konto selbst zu löschen.

 

Lesen Sie hier weitere Unterweisungen vom DSB.

 

Das Recht auf eingeschränkte Verarbeitung

Sie haben das Recht, unter bestimmten Voraussetzungen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu „blockieren“ oder zu „unterdrücken“; wir sind dann jedoch weiterhin berechtigt, mindestens genügend personenbezogene Daten von Ihnen zu speichern, um sicherzustellen, dass die Einschränkung in Zukunft respektiert wird.

Lesen Sie hier weitere Unterweisungen vom DSB.

 

Das Recht auf Einspruch

 

Sie haben das Recht, in den folgenden Fällen bei uns Einspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu erheben:

Es sei denn, dass Folgendes zutrifft:

  • Auf der Grundlage legitimer Interessen oder der Ausführung einer (gesetzmäßigen) Aufgabe im öffentlichen Interesse oder der Ausübung einer amtlichen Autorität (einschließlich Profilierung).

Wir können auf überzeugende legitime Gründe für die Verarbeitung verweisen, die gegenüber Ihren Interessen und Freiheiten Vorrang haben, oder die Verarbeitung dient der Feststellung, Ausübung oder Verteidigung von gesetzlichen Ansprüchen.

Für wissenschaftliche/historische Forschungszwecke und Statistiken, vorausgesetzt, dass Sie auf „Gründe im Zusammenhang mit Ihrer besonderen Situation“ haben.

Die Verarbeitung ist zur Erfüllung einer Aufgabe notwendig, die im öffentlichen Interesse liegt.

Im Fall von Direktmarketing (einschließlich Profilerstellung):

Es gibt keine Ausnahmen oder Gründe zur Ablehnung. Sie haben ein absolutes Recht, bei uns Einspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für die Zwecke von Direktmarketing zu erheben.

 

Lesen Sie hier weitere Unterweisungen vom DSB.

 

Das Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie sind berechtigt, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns (durch Einverständniserklärung oder im Rahmen einer Auftragsausführung) zur Verfügung gestellt haben und die wir durch automatisierte Mittel verarbeiten, für Ihre eigenen Zwecke quer durch alle möglichen Leistungsbereiche kostenlos (in einer allgemein gebräuchlichen und maschinenlesbaren Form) zu erhalten und wiederzuverwenden. Wir müssen auf ein solches Ersuchen ohne unnötige Verzögerung, auf jeden Fall aber innerhalb eines Monats, reagieren, unabhängig davon, ob wir uns entscheiden, Ihrem Wunsch nachzukommen oder nicht. Falls wir uns entschließen, dies nicht zu tun, werden wir Sie über Ihre weitergehenden Rechte informieren.

Lesen Sie hier weitere Unterweisungen vom DSB.

 

Rechte im Zusammenhang mit automatischer Entscheidungsfindung und Profilerstellung

Außer in bestimmten Ausnahmefällen sollten wir keine möglicherweise schädlichen Entscheidungen in Bezug auf Sie infolge der Nutzung automatisierter Verarbeitungsschritte und ohne menschliche Intervention treffen. Wir müssen sicherstellen, dass Sie Gelegenheit bekommen,

(a)     mit einem Menschen zu kommunizieren,

(b)     Ihren Standpunkt zum Ausdruck zu bringen,

(c)     eine Erklärung der Entscheidung zu erhalten und sie zu hinterfragen.

Lesen Sie hier weitere Unterweisungen vom DSB.

 

 

8.        BESCHWERDEN ODER FRAGEN

8.1     Wenn Sie sich über die Art und Weise beschweren möchten, wie Proviz Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, oder wenn Sie ein allgemeines Informationsersuchen zu dieser Erklärung oder zu den Daten, die wir über Sie aufbewahren, stellen möchten, kontaktieren Sie uns bitte per E-Mail an [email protected] oder telefonisch über die Rufnummer +44 (0)1534 854645.

8.2     Proviz bemüht sich, bei der Erhebung und Verwendung von personenbezogenen Daten die höchsten Standards zu erfüllen, und wir nehmen Beschwerden, die wir dazu erhalten, sehr ernst. Wir ermutigen Sie, uns auf Probleme aufmerksam zu machen, und werden Ihnen gerne zusätzliche Informationen oder Erklärungen zu unseren Datenverarbeitungsverfahren erteilen. Wenn Sie danach noch immer nicht mit der Art und Weise zufrieden sind, wie Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet werden, kontaktieren Sie bitte das Büro des Datenschutzbeauftragten in Jersey, Kanalinseln, wo Sie eine Beschwerde einlegen können.